Der Paris Visite Pass: So funktioniert er!

Bild vom Autor Yannic
Yannic
10. März 2020
45 Bewertungen

Mittlerweile gibt es zahlreiche verschiedene City-Pässe für Paris. Der beliebte Paris Visite Pass ist dabei aber keine klassische City-Card im engsten Sinne. Warum er sich trotzdem lohnt, und was er kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Seiteninhalt

Paris Visite Pass 1-3 Zonen  Paris Visite Pass 1-5 Zonen

Welche Leistungen sind im Paris Visite Pass enthalten?

Metro in Paris

Der Paris Visite ist keine klassische City-Card, sondern vielmehr eine besonders günstige Fahrkarten-Variante, die einige interessante Ermäßigungen als „Goodies“ beinhaltet. Er ist für 1, 2, 3 oder 5 Tage erhältlich und ihr habt die Wahl, ob ihr eine Fahrkarte für die Zonen 1-3 (erweitertes Stadtgebiet) oder 1-5 (Schloss Versailles, Disneyland, beide Flughäfen) erwerbt. Er enthält je nach Variante also:

  • Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel im Stadtgebiet (bzw. darüber hinaus) für 1, 2, 3 oder 5 Kalendertage
  • Ermäßigungen für weitere Eintritte, u.a. -20% für ein Triumphbogen-Ticket und -30% für den Besuch der Tour Montparnasse
  • Ermäßigung zur Seine-Flussfahrt

Welche Leistungen sind nicht im Paris Visite Pass enthalten?

Tour Montparnasse Blick

Da der Paris Visite nur eine Fahrkarte mit erweiterter Funktion ist, fehlen natürlich viele Zusatzleistungen, die den Vorteil von anderen City-Pässen ausmachen. Dazu zählen zum Beispiel:

  • ermäßigter Eintritt zu Eiffelturm
  • ermäßigter Eintritt in den Louvre
  • Hop-on Hop-off Touren
  • Flughafentransfers

Wie viel kostet der Paris Visite Pass?

Wie viel euer Paris Visite kostet richtet sich danach, für wie viele Tage ihr in erwerben wollt – und natürlich auch danach, ob ihr nur die Zonen 1-3 oder auch die Zonen 4-5 nutzen wollt.

1-3 Zonen Ticket (Erwachsene)

1-3 Zonen Ticket (4 bis 11 Jahre)

1-5 Zonen Ticket (Erwachsene)

1-5 Zonen Ticket (4 bis 11 Jahre)

1 Tag

13 Euro

6,50 Euro

27 Euro

13,50 Euro

2 Tage

21 Euro

10,50 Euro

41 Euro

20,50 Euro

3 Tage

28,50 Euro

14,50 Euro

57,50 Euro

29 Euro

5 Tage

41 Euro

20,50 Euro

71 Euro

35,50 Euro

Das gibt es beim Paris Visite zu beachten

Der Paris Visite ist für all diejenigen interessant, die Paris auf eigene Faust erkunden und sich dabei an verschiedene Orte bewegen wollen und keinen Wert auf vorgebuchte Tickets für Sehenswürdigkeiten legen. Ihr könnt damit unbegrenzt die Metro, RER-Züge, Busse, Straßenbahnen, SNCF-Vorortzüge und sogar die Stadtseilbahn von Montmartre nutzen. Die kleine, aber feine Auswahl an Ermäßigungen könnt ihr dabei nur für vor Ort gekaufte Tickets nutzen. Es heißt also sowohl an der Tour Montparnasse als auch an den Seine-Schiffen erst einmal: Schlange stehe.

Weitere FAQ’s zum Paris Visite

  • Wo kann ich den Paris Visite Pass kaufen?
    Den Paris Visite könnt ihr ganz bequem online bestellen. Innerhalb von 3 Werktagen erhaltet ihr die Original-Fahrkarten und könnt direkt bei Ankunft in Paris losfahren!
  • Wann beginnt die Gültigkeit des Paris Visite Passes?
    Der Paris Visite wird im Moment der ersten Nutzung aktiviert und ist ab dann für 1, 2, 3 oder 5 Kalendertage gültig (es wird nicht im 24-Stunden-Takt gerechnet). Wichtig: Das Datum sowie den Namen des Nutzers auf der Rückseite eintragen, da regelmäßig kontrolliert wird und die Karte personengebunden ist.
  • Wie viel kostet der Paris Visite für Kinder bis 4 Jahre?
    Kinder bis 4 Jahre fahren im Pariser Nahverkehr ohnehin umsonst mit und brauchen kein spezielles Ticket!

Paris Visite Pass 1-3 Zonen  Paris Visite Pass 1-5 Zonen

Über den Autor
Yannic

Mit 16 war ich das erste Mal in Paris. Seitdem komme ich immer wieder an die Seine! Auch wenn sich seitdem einiges in der Stadt verändert hat, bleibt vieles gleich: zum Beispiel der spektakuläre Ausblick vom Butte Montmartre, die Erhabenheit des Eiffelturms oder das bunte Treiben im Marais. Gerne möchte ich mit meinen Tipps und Empfehlungen dafür sorgen, dass auch eure (erste) Paris-Reise unvergesslich wird!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

more info OK